Obst und Wein

Uhudlerland

Kein anderer Wein ist so verwurzelt wie der Uhudler in den Bezirken Güssing und Jennersdorf. Klingende Namen wie Isabella, Noah Grün, Elvira oder Ripatella sind unveredelte Sorten, sogenannte Direktträger, die schon seit über 100 Jahren hier beheimatet sind. Und der schon damals gekelterte Wein erhielt den Namen Uhudler von den Frauen der Weinbauern, weil der Blick nach übermäßigem Konsum einem „Uhu“ gleicht. 

Wein wird in unserem Gebiet nicht nur produziert, sondern vor allem auch genossen. Die edlen Tropfen können Sie dabei nicht nur in der „Südburgenländischen Weinidylle“ oder der „Gesamtsteirischen Vinothek St. Anna“ verkosten. Im Neuhauser Hügelland finden Sie ein wahres Obstparadies mit über 180 verschiedenen Obstsorten. Die fruchtigen Kostbarkeiten sind außerdem eine besonders wertvolle Basis für unsere naturtrüben Fruchtsäfte.

Apfelblüte